Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Ausstellung Katrin Freudenberger: Spektakel – Malerei und Skizzen

Beginn: Samstag, 29. Juni 2019
Ende: Samstag, 27. Juli 2019
Ort: Otto-Rombach-Bücherei
Freudenberger

Rund 30 Acrylbilder sowie zahlreiche Skizzenblätter, ebenfalls in Acryl, umfasst die Bilderschau. Es gibt zahlreiche neue Arbeiten zu sehen: Landschaften, Architektur, Figuratives – die Themen bleiben. Um welches Motiv auch immer es sich gerade handelt, es wird von Katrin Freudenberger in eigenwilliger Interpretation umgesetzt. Sie malt eben nicht das Gesehene ab, sondern setzt es so um, dass es im Bild Stimmungen vermittelt und dass das Ursprungsmotiv oft nur noch zu erahnen ist. Ihre Bilder faszinieren durch intensive und zugleich nuancenreicher Farbigkeit, durch eigenwillige, manchmal gewagte, auf jeden Fall ungewohnte Farbabstufungen und Farbspiele. Das Rot, für das Freudenberger weithin bekannt ist, fehlt nach wie vor nicht. Alles in Acryl auf Leinwand, oft in reizvoller Verbindung mit Wachskreiden, mit Kohle, Buntstiften und Grafit als zeichnerische Mittel. Die Fantasie des Betrachters wird herausgefordert, Emotionen werden ausgelöst, Neugierde geweckt. Manches Mal darf auch gerne geschmunzelt werden.


Die Kunstausstellung wird am Freitag, den 28. Juni 2019, 19.30 Uhr, eröffnet. Danach ist die Ausstellung bis zum 27. Juli in der Bietigheimer Otto-Rombach-Bücherei während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen.


Am Donnerstag, 18.Juli um 18.00 Uhr findet ein Künstlergespräch mit Katrin Freudenberger statt.







  • to-top-icon
  • druck-icon